Download Akteursbasierte Führung von Supply Chain-Beziehungen: by Nils Daecke PDF

By Nils Daecke

Nils Daecke zeigt einen Handlungsrahmen zur systematischen Führung von offer Chain-Beziehungen auf. Basierend auf den theoretischen Grundlagen des Transaktionskosten-Ansatzes, der Principal-Agent-Theorie und des Ressourcenbasierten Ansatzes werden die zentralen Erfolgsfaktoren von Lieferanten-Abnehmer-Beziehungen dargestellt und in messbare Kennzahlen überführt. Ausgehend von der Akteursbasierten Führungstheorie werden die konkreten Schritte des unternehmensübergreifenden Lieferantenmanagements beschrieben und die Umsetzung anhand von Unternehmensfallstudien präzisiert.​

Show description

Read or Download Akteursbasierte Führung von Supply Chain-Beziehungen: Handlungsrahmen zum Erfolgsfaktoren-basierten Lieferanten-Management PDF

Best german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Additional resources for Akteursbasierte Führung von Supply Chain-Beziehungen: Handlungsrahmen zum Erfolgsfaktoren-basierten Lieferanten-Management

Example text

463. Materielle Anreize sind immer extrinsisch, immaterielle Anreize können dagegen sowohl extrinsisch als auch intrinsisch – also aus der inneren Motivation des Mitarbeiters begründet – sein, vgl. Jost (2000c), S. 463. 122 Im Kontext dieser Arbeit sollen Werte und Normen als ein „Set von grundsätzlichen informalen Regeln“123 verstanden werden, das die Handlungen von individuellen und kollektiven Akteuren einerseits beschränkt, indem es Sanktionsmechanismen auslöst, andererseits aber dazu beiträgt, Interaktionsprobleme zu überwinden.

N. 1007/978-3-8349-4003-2_2, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2013 14 Konzeptioneller Bezugsrahmen Teil B Die der Arbeit zugrunde gelegten Theorien ergänzen einander inhaltlich, da sie unterschiedliche Aspekte der Führung und Zusammenarbeit abdecken. Das Grundverständnis hinsichtlich der Eigenschaften der handelnden Personen ist über die Ansätze hinweg kompatibel, wie in den nachfolgenden Abschnitten verdeutlicht wird. Die teilweise unterschiedlichen Erklärungsansätze der Theorien zur Entstehung von Unternehmenskooperationen sollten nicht als grundsätzliche Widersprüche, sondern als einander ergänzende Perspektiven verstanden werden.

Grundsätzlich kommen – abhängig vom Forschungszweck und vom Wissensstand – explorative, deskriptive, explikative und kausale Studien in Frage, vgl. Friedrichs (1990), S. 155f. Vgl. Kepper (1994), S. 20. Da Konzeptionen zur systematischen Führung von Supply Chain-Beziehungen bislang in der Praxis kaum Verbreitung gefunden haben, erscheint eine großzahlige Befragung zu dem Thema nicht sinnvoll. Durch das integrierte und gestalterische Fallstudienvorgehen weist das Vorgehen zudem Elemente der Konstruktionsstrategie auf, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 48 votes