Download Antibiotika am Krankenbett by Prof. Dr. med. Franz Daschner (auth.) PDF

By Prof. Dr. med. Franz Daschner (auth.)

Show description

Read Online or Download Antibiotika am Krankenbett PDF

Similar german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Extra info for Antibiotika am Krankenbett

Sample text

14. Meningokokken, Pneumokokken, A-Streptokokken: 24 Mill. E. Penicillin G/die, Haemophilus influenzae: Ampicillin (15-25 g/die) oder Chloramphenicol (4 x 0,5-1 g/die); Borrelien (Meningo-Polyneuritis Bannwarth, Lyme Disease): Penicillin (20 Mio. /die i. ), Therapiedauer: bis mindestens I Woche nach Entfieberung und klinischer Besserung, bis Zellzahl unter 50lmm' und EiweiB unter 50 mg%. Orale antibiotische Nachbehandlung nicht notwendig. Bei Ventrikulitis 10 mg Gentamicin intrathekal taglich, bis Liquor steril.

Mit Uramie) Hypokaliamie. 1 g entspricht ungef. 5 mval Natrium wie Ticarcillin 1,2 Mill. / wie Penicillin G Mo. o. §~ . g (1) "" zgo ::s ~ ~. v. (vorwiegend indidere gegen Pseudomonas ziert bei Pseudomonasinfektionen) Azlocillin Hauterscheinungen, Diarrho, gastrointestinale Symptome, Geschmacks- und Geruchsirritation, Fieber, Leukozytendepression, voriibergehender Enzymanstieg, Eosinophilie, vereinzelt verlangerte Blutungszeiten insgesamt aktiver als Ticarcillin. v. Hauterscheinungen, Diarrho, Wirksam z.

I) ~ meist Rotaviren ~ Erreger der Siiuglings~ 0enteritis ~ 0> Auch bei Siiuglingen '9. Chemotherapie meist un0:l. n6tig. Indiziert bei Sepsis/ '" Meningitis u. Neugeborenen s' Chloramphenicol oder Gentamicin bei Sepsis oder Meningitis (Camp. intestinal is) Bemerkungen Kinder; wenn keine speziellen Altersangaben. v. v. o. o. Therapie Antibiotikatherapie bei Kindem enteropathogene E. 2 '"'... (S = Siiuglinge; K Enterokokken = Endokarditis (K) Viridans-Streptokokken Epiglottitis (K) 30 Tage Kombinationstherapie!

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 13 votes