Download Αριστοτελους Ιστοριαι Περι Ζωων. Aristoteles Thierkunde, by Aristoteles; H. Aubert und Fr. Wimmer (Hg.) PDF

By Aristoteles; H. Aubert und Fr. Wimmer (Hg.)

Show description

Read or Download Αριστοτελους Ιστοριαι Περι Ζωων. Aristoteles Thierkunde, kritisch-berichtigter Text, mit deutscher Übersetzung, sachlicher und sprachlicher Erklärung und vollständigem Index, Band I PDF

Best other social sciences books

Die Krisis der Europäischen Wissenschaften und die Transzendentale Phänomenologie: Ergänzungsband Texte aus dem Nachlass 1934—1937

Der vorliegende Band vereinigt Husserls letzte Nachlaßmanuskripte, die im Zusammenhang mit der Arbeit an der Krisis-Abhandlung in den Jahren 1934 bis 1937 verfaßt wurden. Mit dieser werkgeschichtlichen version wird ein Ergänzungsband zu Husserls letztem Werk, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie, publiziert in Husserliana VI, vorgelegt.

Skeptische Methode im Blick auf Kant

Odo Marquard's doctoral thesis approximately KAnt's skepticism.

Extra resources for Αριστοτελους Ιστοριαι Περι Ζωων. Aristoteles Thierkunde, kritisch-berichtigter Text, mit deutscher Übersetzung, sachlicher und sprachlicher Erklärung und vollständigem Index, Band I

Example text

Del Aldiniaclaen Tex&etl. Die Abweichnngen von diesem stammen zam 'lbeil aaa der Buler Ausgabe, von welcher sich Camoli• Manches zu eigen gemacht hat, einige vielleicht auch aus GtJZG'I Vermon; doch finde& sieh auch eüae kleine Zahl, welche man biSchst wahrscheiBlieh aus der Venetianisehen Handschrift A• ableiten muss , wiewohl diese keinesweges durchgingig verglichen aondem nur an einigen Stellen nachgesehen und benutzt worden zu sein scheint. 5. Aristotelis de Animalinm historia libri X. Francofurtl apud W echeli haeredes.

Sehnen • 3. Fasern . 4. n 6. Knorpel. 6. Homaubstanz . 7. Haut und Haare 8. Membranen 9. Fleisch 10. Fett . . 19 20 21 22-25 26-29 30-48 49-52 63 54-60 61 62-68 69-79 80-82 83-84 85-89 46 n Pleuige Theile 90-119. 11. 12. 13. 14. 0 Blut . . • . • • Mark der Knochen m, 90-97 98 99-108 109 0 :Milch • • • • • • Samen . • . . 0 B. Bl:utlou Thiere IV, 1-78. Eintheilung denelben . Charakteriairung der IDeeeten I. thiere 37-67. AbtbeiluDgen denelben. AllgemeiDee • • 1. Die SchDecken • • • • • • • • • • 2.

Vom Geflislsysteme hat er trotz vieler Kilbe keine Klarheit gewonnen; er sieht indess das Herz als das Centrom der Adern an, hat aber nur drei Höhlen in demselben erkannt, indem er, was sehr erkliLrlich ist , die Scheidewand der Vorhöfe Obersehen hat ; er belebreibt die Aorta und Vena cava, ihre Theilung; er belebreibt Haie- 39 ad Koptmeriaa 11Dd Veueo, iodeil den jebigen Kenntaillen gegealber aDerdinge aehr dllrftig. eber, Gallenltlue, der Nieren, des Nierenbeckens, der Harnleiter und NiereDveoen, cler llanabJaae, BamrUiare, Ruthe, der Hoden mü ihttm Oe8saen, der wtäiliehen Bamrclbre tmd der GebArmutter - alleia dasl e&' das VerbiMwi• der Niereaab10ndernng zar Harnblase gennt habe, ist bUebst zweifelhaft, und eine mellBCblielle Geblnnatter bat er oft'enbar aie geaelleo.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 25 votes