Download Chirurgie: Lehrbuch für Studierende der Medizin und Ärzte by Professor Dr. Georg Heberer, Professor Dr. Wolfgang Köle, PDF

By Professor Dr. Georg Heberer, Professor Dr. Wolfgang Köle, Professor Dr. Harald Tscherne (auth.)

Show description

Read Online or Download Chirurgie: Lehrbuch für Studierende der Medizin und Ärzte PDF

Similar german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Extra info for Chirurgie: Lehrbuch für Studierende der Medizin und Ärzte

Sample text

Hepatotoxische Spätwirkungen bei Leberschäden; ferner Auslösung einer akuten Porphyrie oder einer Addison-Krise. Barbiturate können oder sollen nicht verwendet werden, wenn geeignete Venen oder kardiopulmonale Reanimationsmöglichkeiten fehlen, Patienten nach ambulanten Eingriffen ohne Begleitung die Krankenanstalt verlassen wollen, bereits vor Anaesthesiebeginn Dyspnoe besteht oder besonders schwere Erkrankungen (Pankarditis, Panzerherz, schwere Kreislaufinsuffizienz, Porphyrie, Morbus Addison, Status asthmaticus, schwere Urämie, Myasthenie, Hyperkaliäme) vorliegen.

Ii. Rippe in einem Winkel von 45 obiszur Innenfläche des Brustkorbes. Dann Senken des körperfernen Endes der Punktionsspritze ungefähr parallel zum Brustbein und vorsichtiges Vorschieben in unmittelbarer Nähe der inneren Brustwand. Beim Passieren des Perikards hört der Gewebswiderstand auf. Die Entlastung soll langsam erfolgen. Aszitespunktion: Linker Unterbauch, etwas außen von der Mitte einer Linie zwischen Nabel und Spina iliaca ant. sup. Ii. In Lokalanaesthesie kleine Hautinzision; dann sticht man mit einem dicken Troikart durch die Bauchdecke und führt anstelle des Troikartdornes einen Gummischlauch in die Troikarthülse ein, der in ein Gefäß geleitet wird.

Da die Allgemeinanaesthesie pharmakologisch als eine vorübergehende Allgemeinintoxikation aufzufassen ist, wird die physiologische Integrität des gesamten Organismus gestört. Insbesondere werden Atmung, Herz-Kreislaufsystem, Selbstregulatorische Funktionen und autonome Reflexe beeinträchtigt. Diese Nebenwirkungen werden mit zunehmender Narkosetiefe durch vorbestehende Erkrankungen, speziell kardio-respiratorische Vorschädigungen, akzentuiert. Einzelne Anaesthetika sind mit speziellen Nebenwirkungen behaftet (S.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 11 votes