Download Controlling in deutschen Unternehmungen: Realtypen, Kontext by Bernhard Amshoff PDF

By Bernhard Amshoff

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung stellt die aufierordentlich gro6e Vielfalt unterschiedlicher Definitionen, Konzeptionen, Ansiitze, Paradigmen, Auf fassungen, Denkmodelle, Betriebsmodelle u. ii. im Controlling dar, die der Ver fasser zu Recht als, .Controlling-Dschungel bezeichnet. Aufgrund der damit ver bundenen Unterschiedlichkeit ist bis heute weitgehend unklar geblieben, durch welche, .typischen Merkmale das Controlling gekennzeichnet werden kann. Das zentrale Ziel der Studie von meinem SchUler und Mitarbeiter, Herro Bernhard Amshoff, besteht daher in der theoriegeleiteten Entwicklung einer empirisch gestiitzten Controlling Typologie. Ein solcher typologischer Ansatz in der hier vorliegenden shape ist weder in der deutschsprachigen noch in der intemationalen Controlling-Forschung weder auf theoretisch-konzeptioneller noch auf empirischer Ebene verfolgt worden. Der Arbeit liegt eine umfangreiche und sehr solide empirische Datenbasis zugrunde: Es wurde an slimtliche Untemehmungen in der (alten) Bundesrepublik Deutschland (einschlie6Iich West-Berlin) mit einer Beschiifti tenzahl von 500 ohne die Bran chen Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Tierhaltung, Handelsvermittlung, Kredit- und sonstige Finanzierungsinstitute, Versicherungsgewerbe und Dienstlei stungen ein sehr aussageflihiger, yom Autor sorgfaItig entwickelter und pregeteste ter Fragebogen verschickt (= 2.521 Untemehmungen). Es konnten 320 FragebOgen zur Controlling-Gestaltung und 292 FragebOgen zur Controlling-Effizienz in die Auswertung einbezogen werden. Der Riicklauf kann im Vergleich zu anderen gro6en Erhebungen als intestine betrachtet werden und reflektiert die Struktur der (vermutlichen) Grundgesamtheit.

Show description

Read or Download Controlling in deutschen Unternehmungen: Realtypen, Kontext und Effizienz PDF

Similar german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit provide Chain Partnern empfohlen.

Extra info for Controlling in deutschen Unternehmungen: Realtypen, Kontext und Effizienz

Sample text

Chmielewicz 1979, S. 37). Priifstrategie« sinnvoll anwenden zu kannen, d. h. urn Hypothesen zu formulieren und urn (quasi-)gesetzesmaBige Aussagen zur Erklarung heranziehen zu kannen, muB aus den vorgenannten Griinden erst einmal priiziser bekannt sein, welche Sachverhalte im Controlling iiberhaupt vorliegen. Struk- I Vgl. hierzu Kubicek 1977. S. 13; Wollnik 1977, S. 4~; Kirsch 1981, S. 194. 21 turlosigkeit« des Entdeckungszusammenhangs aufzuheben, zumindest jedoch zu mildem und starker unter methodischen Regeln zu fassen.

14) im Sinne eines Wechselspiels zwischen gedanklichen Annahmen und erhobenen Daten bzw. zwischen Wahrnehmungen (Erfahrungen) und Kognitionen. 1m Lichte eines bereits bestehenden Vorverstiindnisses werden Wahmehmungen gewonnen (systematische theoriegeleitete Erfahrungsgewinnung) und dann in neue Theorien umgesetzt (erfahrungsvermittelte Spekulation) (vgl. Wollnik 1977, S. 42). Priifstrategie« primar auf Erkenntnisgewinnung ausgerichtet. Priifstrategie« mit den damit verbundenen Begriindungsmethoden grundsatzlich ungeeignet.

E. 14 lungsanweisungen. Es werden Gestaltungsmoglichkeiten aufgezeigt und Gestaltungsempfehlungen abgegeben (Gestaltungsfunktion). Solche pragmatisch ausgerichteten Aussagen bezeichnet man auch als praxeologische Aussagensysteme, wobei die im Rahmen des theoretischen Erkenntnisinteresses entwickelten Theorien dann unter dem Aspekt des pragmatischen Erkenntnisinteresses als Technologien bezeichnet werden: Das theoretische Erkenntnisobjekt wird zum praktischen Gestaltungsobjekt. Die vorliegende Arbeit ist angesichts des formulierten Untersuchungsziels und mit Blick auf den eben festgestellten sehr niedrigen Entwicklungsstand der ControllingForschung primar dem theoretischen Wissenschajtsziel verpfliehtet.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 32 votes