Download Das deutsche Bankwesen: Aufbau, Aufgaben und Geschäfte der by Dr. Rudolf Eicke, Dr. Josef Hoffmann, Dr. Kurt Hunscha, Dr. PDF

By Dr. Rudolf Eicke, Dr. Josef Hoffmann, Dr. Kurt Hunscha, Dr. Johann Lang, Dr. Willi Schmidt, Dr. Kurt Tornier (auth.)

Show description

Read or Download Das deutsche Bankwesen: Aufbau, Aufgaben und Geschäfte der Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften PDF

Best german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen battle, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Additional info for Das deutsche Bankwesen: Aufbau, Aufgaben und Geschäfte der Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften

Sample text

Willi S c h mid t Bank deutscher Lander, Frankfurt am Main I. Errichtung und Organisation des Zentralbanksystems Die kreditpolitische Entwicklung ist seit 1945 durch eine v6llige Neuordnung des Geldwesens und des Bankenapparates gekennzeichnet. Diese Neuordnung ist, wie im letzten Kapitel gezeigt wurde, im FluB und zur Zeit noch nicht abgeschlossen, jedenfalls nicht, soweit es sich um die organisatorische Neugestaltung handelt. Den Kern der "institutionellen" Neugestaltung bildet die Err i c h tun g des neuen we s t d e u t s c hen Zen t r a I ban k s y s t ems.

Bei Einlagenabziigen faUt der GeidabfluB in andere Landeszentralbankbezirke oder zur Bank deutscher Lander ebenso ins Gewicht wie Stiickgeldanforderungen am Platze. Der Refinanzierungsbedarf einzelner Landeszentralbanken ist wegen des Gewichts der Geldstrome zwischen den Landern weniger eine Funktion der eigenen Kreditpolitik als vielmehr der N i e d e r s chI a g des i n t err e g ion a len Z a h I u n g s v e r k e h r s. I fiir aIle Landeszentralbanken der gleiche war, vor allem die Einlagen durch den interregional en Zahiungsstrom sehr unterschiedlich entwickelt haben, ist schon aus diesem Grunde der Grad der Kreditinanspruchnahme bei der Bank deutscher Lander verschieden.

Banknoten-Umlauf 2. Einlagen a) der Landeszentralbanken b) der Dienststellen des Bundes c) son st. alliierter Dienststellen d) sonstige 3. Verbindlichk. a. d. Abwickl. d. Allslandsgeschafts 4. Riickstellungen sonstige Passiva 5. Grundkapital 6. Gesetzl. und son st. Riicklagen Bilanzsumme Mindestreserven Reserve-SoU Reserve-1st OberschuB-Reserve 7. 3. 51 15. 3. 51 22. 51 31. 3. 51 959810 956963 1026372 1087700 78689 78297 78007 76117 18532 22204 18975 30536 133436 45279 51730 44238 3896389 3665247 3595754 3782557 78420 82070 374890 335540 84976 86273 84916 89909 902374 1010821 670211 403811 335000 335000 958565 1017557 679420 570673 335000 335000 5532279 5300779 5204679 5289179 639152 639152 639152 639152 89761 91347 89338 91571 - 7511248 7279817 7153709 7781031 581465 524374 1456560 1514307 843634 837986 142888 139254 338917 360440 950932 1044060 844840 847395 369194 360817 2354695 2250396 2281706 2311 741 106218 106218 106218 146303 310353 303882 320873 301328 100000 100000 100000 100000 70000 70000 70000 70000 13498839113141987112521953113300020 I Dezember 1 Januar I I 360 643 1 376 090 373954 376749 13 311 1 IFebruar 1 6591 1 Marz 397 421 1 362 968 397806 362968 3851 ') Umlaut an ScheldemUnzen: 7.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 28 votes