Download Der Anti-Bias-Ansatz: Zu Konzept und Praxis einer Pädagogik by Katja Gramelt PDF

By Katja Gramelt

Mit dem Anti-Bias-Ansatz wird ein pädagogisches Bildungskonzept vorgestellt. Dieses wurde und wird in Deutschland zunächst in Kitas und mittlerweile immer häufiger auch in Schulen umgesetzt, um pädagogisches Handeln unter Berücksichtigung von Heterogenität zu professionalisieren. Angelehnt an das Konzept der Pädagogik der Vielfalt nach Annedore Prengel gibt die vorliegende Studie einen Überblick über die praktische Umsetzung des Anti-Bias-Ansatzes in institutionellen Bildungskontexten. Aus der Sicht von PädagogInnen, die in Deutschland mit dem Ansatz arbeiten, werden die Grundzüge und die Programmatik systematisch dargelegt. Vorgestellt wird damit ein Konzept zur pädagogischen Fortbildung, das zum Ziel hat, die Idee und die Bedeutung von Heterogenität in den Denk-, Deutungs- und Handlungskonzepten von PädagogInnen zu verankern.

Show description

Read Online or Download Der Anti-Bias-Ansatz: Zu Konzept und Praxis einer Pädagogik für den Umgang mit (kultureller) Vielfalt PDF

Best german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen conflict, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Extra resources for Der Anti-Bias-Ansatz: Zu Konzept und Praxis einer Pädagogik für den Umgang mit (kultureller) Vielfalt

Example text

Mechtild Gomolla und Frank-Olaf Radtke publizierten 2002 eine Fallstudie zu Selektionspraktiken an Grundschulen. Sie belegen mit dieser Studie, dass speziell Kinder mit Migrationshintergrund strukturell im Schulwesen benachteiligt werden und dass die Gründe für diese Benachteiligung häufig nachträglich kulturell gerechtfertigt werden. „Diskriminierung ist an den drei beschriebenen Entscheidungsstellen insofern institutionalisiert, als jeweils um Mitgliedschaftsbedingungen gerungen wird, die Migrantenkinder aufgrund ihrer abweichenden Vorsozialisation in vielen Fällen nicht erfüllen können.

Die Kriteriensammlungen aus den Anfängen der Professionsforschung, die Combe/Helsper kritisieren, sind dennoch ein Einstieg gewesen, sich über den Professionsbegriff Gedanken zu machen. Nicht zuletzt haben sie eine Art Richtschnur für die Professionsforschung geboten, die sich von diesem Ansatzpunkt aus weiter entwickelt. Dass Combe und Helsper die Professionsforschung als eine „noch tastende Natur“ bezeichnen, deutet an, dass sie diese Konkretisierung noch nicht für abgeschlossen halten. (vgl.

Dabei ist nicht nur kulturelle Vielfalt gemeint, sondern Heterogenität in allen Belangen (z. B. Geschlecht, Religion, familiärer Hintergrund,…). Im vorliegenden Kapitel wird dennoch zunächst der Umgang mit kultureller Vielfalt im deutschen Bildungssystem nachgezeichnet. Der Rückblick dazu beginnt mit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zu Ende des Kapitels wird dann aufgezeigt, dass es auch im Rahmen der Interkulturellen Pädagogik längst nicht mehr nur um kulturelle Pluralität geht. Die Anfänge der interkulturellen Pädagogik als akademische Disziplin werden in den frühen 1970er Jahre angesiedelt.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 14 votes