Download Dermatomykosen: Grundlagen und Therapie by Claus Seebacher PDF

By Claus Seebacher

Dieser kompetente Praxisleitfaden enthält alles, used to be guy über die Arzneimitteltherapie von Dermatomykosen wissen muß. Dabei wird nicht nur auf die Wirkstoffe, sondern auch auf die Grundlagen eingegangen. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko-Relation und Aufwand-Nutzen-Relation sind die zentralen Parameter für die Arzneimittelauswahl. Hinweise für die Betreuung von Patienten und Patiententips runden das Werk ab.

Show description

Read or Download Dermatomykosen: Grundlagen und Therapie PDF

Best german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Additional info for Dermatomykosen: Grundlagen und Therapie

Sample text

Eine routinemaBige orale antimykotische Behandlung des Orointestinaltraktes bei nachgewiesener Hefepilzbesiedlung ist nicht begrtindet. Eine Ausnahme besteht nur bei erheblich geschwachter Abwehr mit dem Risiko ftir eine Endomykose. Keinesfalls konnen Symptome wie HeiBhunger auf Zucker, Blahungen und andere BefindlichkeitsstOrungen als Anzeichen einer "Darmmykose" gedeutet werden und eine Indikation ftir eine antimykotische Behandlung sein (Knoke 1996, Seebacher 1996). Bei der Bewertung von Sprosspilzbefunden in den Faeces muss unbedingt zwischen Kolonisation und Infektion unterschieden werden (Bernhardt 1996).

Oft ist die Candidosis intertriginosa das erste Zeichen eines noch unentdeckten Diabetes mellitus. Unter 45847 analysierten Pilzuntersuchungen mykologischer Laboratorien der DDR der Jahre 1970-1973, stammten 8,78% von der Inguinalregion, 2,07% von submammar und 0,52% von Bauchfalten. Von dies en 5212 Untersuchungsproben wurden 1422mal (=27,28%) c. albicans und 338mal (=6,49%) andere Sprosspilze isoliert. Zum Vergleich: Der Anteil isolierter Dermatophyten von dies en Lokalisationen betmg 16,16%.

Von dies en 5212 Untersuchungsproben wurden 1422mal (=27,28%) c. albicans und 338mal (=6,49%) andere Sprosspilze isoliert. Zum Vergleich: Der Anteil isolierter Dermatophyten von dies en Lokalisationen betmg 16,16%. Klinik Die Krankheit beginnt mit einer Rhagade in der Tiefe einer Hautfalte. 1m weiteren Verlauf bildet sich eine entziindlich gerotete Erosion, welche die Fliiche einnimmt, wo Haut auf Haut liegt und so Bedingungen einer feuchten Kammer bestehen. Der Rand zur gesunden Haut wird von einem feinlamellosen Schuppensaum gebildet, in der niiheren Umgebung konnen sich schuppende, nummuHire Satelliten bilden.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 14 votes