Download Die Akuten Infektionskrankheiten des Kindesalters by Egon Helmreich PDF

By Egon Helmreich

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Akuten Infektionskrankheiten des Kindesalters PDF

Best german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit offer Chain Partnern empfohlen.

Extra info for Die Akuten Infektionskrankheiten des Kindesalters

Sample text

Das mechanische Moment beim Gurgeln ist wohl das wichtigste. Man kann aber auch Desinfektionsmittel dem GurgelwMser zusetzen, z. B. Diphthosan, einen bakteriziden gelben Farbstoff, von dem eine Tablette auf 1/2 1 Wasser eine geeignete Lasung ergibt. uckchen im Mund zergehen liiB!. Dadurch soll die Mundfiora derart geandert werden, daB die Diphtheriebazillen schlechte Lebensbedingungen haben. Wahrscheinlich jedoch ist, daB hier die vermehrte Salivation durch me Zuckerauflosung im Mund die Diphthe· riebazillen aus den Nischen hervorholt und durch Verschlucken entfernt und unschiidlich macht.

Wie die Nephritis, kann auch die Lymphadenitis diagnostiscn verwertet werden. Bei jedem Kind, welches eine akute einseitige Lympb'adenitis am Hals ohne Erscheinungen im RaCJb'en zeigt, denke man an die Moglichkeit eines vorangegangenen SCJharlachs. Man untersuche daber die Haut (namentliCJb' die der Finger nnd Zehen) auf Schuppung und den Ham auf Eiweil}. Die Otitis. Die 0 tit is, welche als zweites Kranksein des ScHarlacns auftritt, unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Otitiden; sie ist nur haufig b 0 sa r t i g e r als diese, indem sie zur Vereiterurtg der Gehorknochelchen und zur Mastoiditis neigt.

Die auch bei geringer allgemeiner Abschuppung nicht fehlt und fUr einen uberstandenen Scharlach beweisend ist. Di~ lokalisierte Schalung an den Fersen ist dagegen nicht beweisend fiir Scharlach, da ,sich hier die Haut bei bettlagerigen Kranken uberhaupt leicht abltist. Eine andere Hauterscheinung, welche fUr einen abgelaufenen ,Scharlach spricht, ist das sogenannte S c h a rI a c h - Spa t e x ant hem. Bei aufmerksamer Beobachtung ist es etwa in einem Drittel der FaIle zu finden. In der zweiien und dritten Woche kommt es am Bauch, in der Glutaalgegend, an den Schenkeln oder am Knie zu anfanglich rosa gefarbten, aber bald gelbbraun werdenden, streifignetzftirmigen Hautveranderungen; die obersten Epidermisschichten werden rissig und bilden oft kleine fettige Schuppen, wahrend sich an diesen Stellen die tieferen Scbichten durch die dunklete Farbung und durcb Trockenheit abheben.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 7 votes