Download Die Erwerbsgesellschaft: Neue Ungleichheiten und by Dirk Konietzka, Peter A. Berger PDF

By Dirk Konietzka, Peter A. Berger

Das Buch behandelt die veränderte Bedeutung von Bildung und Erwerbschancen, die Deregulierung von Beschäftigungsverhältnissen und die Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Analysen zur Zukunft der Erwerbsarbeit. Der Band vereinigt Originalbeiträge von SoziologInnen, die sich in den letzten Jahren mit Fragen des Wandels von Arbeitsmarkt und Erwerbsverläufen sowie der Zukunft der Arbeit - im Sinne von Erwerbsarbeit und darüber hinaus - beschäftigt haben. Neben empirischen Analysen zur jüngeren Entwicklung des Arbeitsmarktes in Deutschland und anderen europäischen Ländern werden theoretische Arbeiten über die zukünftigen Entwicklungspfade der Erwerbsgesellschaft präsentiert. Das Buch gibt auf diese Weise einen Überblick über die aktuelle Forschung zum Wandel von Arbeitsmarkt, Erwerbschancen und sozialer Ungleichheit und zeigt zugleich Möglichkeiten einer soziologischen examine aktueller Entwicklungstendenzen im Bereich der Erwerbsgesellschaft auf.

Show description

Read Online or Download Die Erwerbsgesellschaft: Neue Ungleichheiten und Unsicherheiten PDF

Similar german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit offer Chain Partnern empfohlen.

Extra resources for Die Erwerbsgesellschaft: Neue Ungleichheiten und Unsicherheiten

Sample text

Bei den Frauen flillt der Anstieg der Vorhersagbarkeit geringer aus als bei den Männem. Die Abnahme der Effekte der sozialen Herkunft begann dagegen bei den Frauen früher und ist etwas größer als bei den Männem. Das wichtigste Ergebnis bisher ist der recht beträchtliche Anstieg in der Vorhersagekraft der Bildung für den Status des ersten Berufes. Dies bestätigt ähnliche Befunde aus den Lebensverlauf-Daten (Mayer/Blossfeld 1990) und ordnet diese früheren Ergebnisse in eine erheblich längere zeitliche Spanne ein.

Sie gehören nun klar zum Hochschulbere ich. ' Mit wenigen Ausnahmen sind in den Bildungsreformen der Nachkriegszeit die deutschen Bildungstraditionen also weitgehend erhalten geblieben . Hatte im Gegensatz dazu die Ausweitung der Bildungsbeteiligung weiterreichende Konsequenzen? Um diese Frage zu beantworten, muss man genauer die entscheidenden Änderungen im Bildungsverhalten nach dem Zweiten Weltkrieg betrachten. Die folgenden Aspekte scheinen mir dabei wichtig : 5. Im Vergleich zur Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg erwirbt ein zunehmender Anteil von männlichen und vor allem weiblichen Schulabgängern eine Berufsausbildung oder eine andere Form der beruflichen Grundbildung .

Informationen Ober erste Berufe, die bereits vor 1950angetreten wurden, kommen demnach von Befragten, die zum Zeitpunkt des Interviews schon recht betagt waren. FOr diese Gruppe könnten Erinnerungsfehler schwerwiegender sein als für Befragte, die ihrenerstenBerufzeitlich näheram Interview angenommen haben. Größere Erinnerungsfehler könnten zu einer steigenden Fehlervarianz führen und somit zu einem kleineren Anteil erklärterVarianz. Während solche Phänomeneteilweise verantwortlich sein können für die Veränderungen in der Heterogenitätskomponente in unseren Ergebnissen, ist dieswohl kaumderentscheidende Faktor.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 41 votes