Download Die Hormone Ihre Physiologie und Pharmakologie: Erster Band by Paul Trendelenburg PDF

By Paul Trendelenburg

Show description

Read or Download Die Hormone Ihre Physiologie und Pharmakologie: Erster Band Keimdrusen · Hypophyse Nebennieren PDF

Best german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Extra resources for Die Hormone Ihre Physiologie und Pharmakologie: Erster Band Keimdrusen · Hypophyse Nebennieren

Sample text

WINTZ: Munch. med. Wschr. 66, 475 (1919). 1 2 26 Keimdriisen. anderungen der Uterusschleimhaut der Frau nicht an die interstitiellen Zellen, sondern an den Follikelapparat gebunden sind. Denn wenn die Bestrahlung in der ersten Halfte des Intermenstruums ausgefiihrt wird, d. h. ehe der Follikel gereift ist, dann bleibt die folgende Menstruation in 95 % der Fane aus, wahrend nach einer spater im Intervall ausgefiihrten Bestrahlung dies nur bei 4 % der Fall ist, dagegen in 80% erst bei der iiberuachsten Menstruation.

Bei Ratten und Meerschweinchen soil die Uterusentfernung die Ausbildung von gelben Korpern begiinstigen. szugen haben keine wesentlichen Ergebnisse gehabt: die Uteruslipoide haben keine wachstumsfordernde Wirkung auf Uterus und Scheide 4 ; ob die uteruserregende Wirkung von Uterusauszugen 6 auf einen fUr den Uterus spezifischen Stoff zuruckzufUhren ist, scheint sehr fraglich, und gleiches gilt fUr die die Lactation fordernde Wirkung von Uterusauszugen, die man nach intravenoser Einspritzung beobachtete (nur die Uteri der fruhen Nachgeburtszeit sollen wirksame Extrakte liefern 6); auf das Wachstum der Mi1chdrusen sind Injektionen von Uterusauszugen wirkungslos 7 • Umstritten ist die Frage, ob vom Foetus Stoffe in die Mutter iibergehen, die fUr die Ausbildung der miitterlichen Organe von Bedeutung sind.

PhysioI. 46, 433 (1918). : Rev. gen. Sci. 1898, nach HABERLANDT. : Rev. franl(. Endocrin. 3, 94 (1925). 4 PARKES, A. : Proc. roy. Soc. B. 100, 26 (1926). 5 PARKES, A. : Proc. roy. Soc. B. 100, 151 (1926). Ders. u. C. W. BELLERBY: J. of PhysioI. 62, 301 (1927). - LONG U. EVANS nach PARKES. 6 KIRKHAM: Anat. Rec. II, 31 (1916). - TEEL, H. : Amer. J. PhysioI. 79, 17 0 (1926). , U. J. C. SCOTT: Proc. Soc. exper. BioI. a. Med. 1910, Dez. - Hormonale Wirkungen der Placenta. 35 h) Hormon wirkungen der Placenta.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 28 votes