Download Euronotes und Euro Commercial Paper als Finanzinnovationen: by Michael Klaus PDF

By Michael Klaus

Unter den zahlreichen Finanzinnovationen, die den development zur Securitization auf den inter nationalen Finanzmarkten in den letzten Jahren verstarkt haben, nehmen Euronote-Fazili taten und Euro advertisement Paper-Programme eine herausragende Stellung ein. Die Entwick lung der Volumina beider Finanzierungsinstrumente zeigt allerdings eine deutliche Abnahme der Euronote-Fazilitaten, bei denen Kreditinstitute in der Regel dem Emittenten eine "Standby"- oder "Backup"-Linie einraumen, zugunsten von Euro advertisement Paper Programmen, bei denen die Banken nur noch reine Vermittlungstatigkeiten ausuben oder Kreditnehmer sogar ohne die Einschaltung von Kreditinstituten zu Vertragspartnern werden. Vor diesem Hintergrund unternimmt der Verfasser der vorliegenden Arbeit eine umfassende examine der Chancen und Risiken von Euronote-Fazilitaten und Euro advertisement Paper Programmen. Von den rechtlichen und wirtschaftlichen Unterschieden dieser beiden Finan zierungsinstrumente ausgehend, analysiert er die Interessenlage von Emittenten, Banken und Investoren und vermag unter Verwendung finanzierungstheoretischer Erkenntnisse aufzuzeigen, dass im Gegensatz zu Euronote-Fazilitaten, die infolge einer inkonsequenten Rollenverteilung zwischen Kapitalmarkt und Finanzintermediaren eine fur alle Beteiligten gleichermassen vorteilhafte Aufteilung der vorhandenen Chancen und Risiken verhindern, Euro advertisement Paper-Programme einen fairen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen der Marktteilnehmer erlauben. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend, erortert der Verfasser bankaufsichtliche Moglichkeiten zur Begrenzung von Risiken aus underwriting commitments und untersucht abschliessend das Phanomen der Disintermediation und seiner Folgen fur die Risikoverteilung zwischen Banken und Nichtbank

Show description

Read Online or Download Euronotes und Euro Commercial Paper als Finanzinnovationen: Vom RUF zum ECP PDF

Best commercial books

International Commercial Litigation: Text, Cases and Materials on Private International Law

This rigorously established, practice-orientated textbook offers every little thing the legislation pupil must find out about foreign advertisement litigation. The robust comparative part offers a thought-provoking overseas point of view, whereas even as permitting readers to realize specific insights into litigation in English courts.

Limits of Patentability: Plant Sciences, Stem Cells and Nucleic Acids

SpringerBriefs in Biotech Patents offers well timed stories on highbrow homes (IP) matters and patent points within the box of biotechnology. during this quantity the bounds of patentability are addressed, a query that's usually raised in terms of biotechnological innovations: the 1st part addresses present matters within the patentability of vegetation produced by means of basically organic strategies together with the talk among farmer’s privilege and patent exhaustion with appreciate to seeds within the US.

Commercial Contracts. A Practical Guide to Deals, Contracts, Agreements and Promises

This ebook goals to provide an explanation for the rules of agreement legislation for the businessman, and to place these rules into their advertisement context. somebody eager about advertisement transactions wishes at the very least a uncomplicated realizing of the rules of agreement legislation - the felony framework for all advertisement job.

Economic Impacts of Intellectual Property-Conditioned Government Incentives

This e-book offers new insights into the commercial affects, strategic targets and felony buildings of an rising department of presidency incentives conditioned on assembly highbrow property-related requisites. regardless of changing into extra universal lately, such incentives – starting from patent price subsidies and patent field tax deductions to inventor remuneration schemes – are nonetheless under-researched.

Additional info for Euronotes und Euro Commercial Paper als Finanzinnovationen: Vom RUF zum ECP

Example text

H. von Bankeinlagen zu Wertpapieren bonitätsmäßig guter Emittenten, war die Folge. Die Umkehr im weltweiten Zahlungsbilanzgefüge tenden Faktor dar: stellte einen weiteren bedeuDie OPEC-Überschüsse verschwan- Derzeit sind in Europa und Japan, insbesondere bei großen Kapitalsammelstellen (Versicherungs- und solche Überschüsse vorhanden. 19 ) Pensionsfonds), den. Bevorzugten die OPEC-Länder kurzfristige Bankeinlagen als Anlagemedium, so liegt die Präferenz der Europäer und Japaner Wertpapieren. 21) Ebenso verstärkten der Reifeprozeß und die zunehmende Effizienz des Eurobondmarktes die Tendenz zur 'Securitisation• 22 >.

89-113, Gegebenheiten Euromarkt. In: Finanz und Wirtschaft. Nr. 33. 1985, S. 7-8. s. 34) am hier 7. Vgl. • S. 16. • S. 11. Krzyzak. Krystyna, - 34 rungen gegen Laufzeit das Ausland mit mehr als (Bankdarlehen, Kauf ausländischer piere) erhoben wurde 35 >, behinderte die ten einem Jahr Wertpa- Möglichkei- amerikanieeher Unternehmen, auf dem heimischen Markt aufgenommene Gelder ihren Auslandstöchtern zu transferieren. 36 ) Darüber hinaus waren die Zinsen am Euromarkt bis zu einem Prozent über LIBOR als auf dem US-Markt.

80-82. 31) Steuerliche Aspekte für USA vgl. ebenda, S. 83-85. 32) Storck. Ekkehard: Die Kreditrisiken werden breiter aufgefächert. Blick durch die Wirtschaft. 1985. S. 3 und 7, hier S. 3. In: - 19 - Euromarktes trachtet unproblematisch. Be- man den Kapitalmarkt und die Laufzeit ist daher nicht der Papiere, so läßt sich feststellen, daß Euronotas und ECP die Ergänzung des Eurokapitalmarktes auf der variabel verzinslichen Seite am kurzen Ende darstellen. Abb. 3 Laufzeitenstruktur am Eurokapitalund Eurokreditmarkt Straight Bond Festzinsbereich EN/ECP ~---7 FRN Variabler Zinsbereich EN/ Syndicated Loan (Roll-over-Kredit) 0 9 10 Laufzeit in Jahren kurzfristiger Bereich mittelfristiger Bereich langfristiger Bereich - 20 - Ein Emittent, der sich eher an der Verfügbarkeit der Gelder und damit an der Gesamtlaufzeit der Fazilität bzw.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 19 votes