Download Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht by Jürgen Ensthaler PDF

By Jürgen Ensthaler

Der Band behandelt alle Gebiete des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts. Die zentralen Rechtsbegriffe – Erfindung, urheberrechtlich geschütztes Werk, unlauterer Wettbewerb – stellt der Autor dar, indem er juristische Dogmatik, ökonomische Grundlagen und auch eine technisch/naturwissenschaftliche Betrachtung mit einbezieht. Zugleich berücksichtigt er die Rechtsprechung, so dass der Band in der Praxis verankert ist. Eine verständliche Einführung für Studierende in ein schwieriges Thema und eine Orientierungshilfe für Praktiker.

Show description

Read or Download Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht PDF

Best commercial books

International Commercial Litigation: Text, Cases and Materials on Private International Law

This rigorously established, practice-orientated textbook offers every little thing the legislation pupil must learn about foreign advertisement litigation. The powerful comparative part presents a thought-provoking foreign standpoint, whereas even as permitting readers to achieve detailed insights into litigation in English courts.

Limits of Patentability: Plant Sciences, Stem Cells and Nucleic Acids

SpringerBriefs in Biotech Patents offers well timed experiences on highbrow houses (IP) matters and patent facets within the box of biotechnology. during this quantity the bounds of patentability are addressed, a question that's usually raised by way of biotechnological innovations: the 1st part addresses present concerns within the patentability of crops produced by way of primarily organic procedures together with the debate among farmer’s privilege and patent exhaustion with appreciate to seeds within the US.

Commercial Contracts. A Practical Guide to Deals, Contracts, Agreements and Promises

This booklet goals to give an explanation for the rules of agreement legislations for the businessman, and to place these rules into their advertisement context. somebody fascinated with advertisement transactions wishes at the least a uncomplicated figuring out of the rules of agreement legislations - the felony framework for all advertisement task.

Economic Impacts of Intellectual Property-Conditioned Government Incentives

This booklet offers new insights into the commercial affects, strategic goals and felony buildings of an rising department of presidency incentives conditioned on assembly highbrow property-related standards. regardless of turning into extra universal in recent times, such incentives – starting from patent price subsidies and patent field tax deductions to inventor remuneration schemes – are nonetheless under-researched.

Additional resources for Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht

Sample text

Standardprogramme schwer auszumachen sein, soweit das Freihaltungsinteresse an wissenschaftlichen Lehren und gesellschaftlich bedeutsamem Know-how beachtet wird. Zumindest die Standardsoftware steht inmitten dieser beiden Bereiche. In ihr sind mathematisch/informationstechnische Regeln und aus dem jeweiligen Anwendungsgebiet stammende Organisationen enthalten. Das Verlassen der mathematischen/informationstechnischen Ebene eröffnet wenig Freiräume, wenn es um Programme fur Buchhaltung und Bilanz, internes Rechnungswesen, Verwaltung von Datenbanken u.

Auf die Gefahr, daß das Urheberrecht bei einer Schutzausdehnung auf Programme zu einem ungewollten "Überpatent" würde, hat schon Moser, GRUR 1967, 639, 642 hingewiesen. Ähnlich auch Zahn, GRUR 1978, 207, 213. 1. Der urheberrechtliche Werkbegriff 15 Konstruktionen oder deren erfmderische Verwendung ist der Schutzbegründung nicht hinderlich. Das Urheberrechtsgesetz schützt nicht eine bestimmte, z. B. technische Lehre, sondern originelles Schaffen; es ist durchaus denkbar, daß originelle, eigentümliche Verwendungen von Lehrsätzen ebensowenig die "als solche"-Formel berühren wie mathematische Lehren, die im Zusammenhang mit der Entwicklung oder Verwendung von Konstruktionen erscheinen.

Anders als im Patentrecht, in dem z. B. als Ausdruck des Freihaltungsinteresses das dichotome Paar EntdeckunglErfmdung erscheint, enthält das Urheberrechtsgesetz keine konkreten Ausschlußtatbestände. Es gibt aber Hinweise im Urheberrechtsgesetz dafUr, daß die wissenschaftlichen Lehren und Theorien frei bleiben sollen. - § 2 Abs. I (7) UrhG schützt die Darstellung wissenschaftlich/technischer Art. Schutzobjekt ist demnach die Darstellung als solche, nicht der dargestellte Inhalt. " Die Schutzbegrenzung muß auch ..

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 32 votes