Download Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, by Prof. Dr. Heinrich Holland, Prof. Dr. Kurt Scharnbacher PDF

By Prof. Dr. Heinrich Holland, Prof. Dr. Kurt Scharnbacher (auth.)

Dieses Buch vermittelt die grundlegenden statistischen Methoden und zeigt auf, wie sie im Betrieb eingesetzt werden können. Ausgehend von den Grundbegriffen der Statistik beschreiben die Autoren die Probleme der Datenerfassung und die Darstellungsmöglichkeiten der erfassten Daten. Die Methoden der examine dieser Daten und die damit verbundene Komprimierung von Informationen werden an den statistischen Maßzahlen, den Verhältnis- und Indexzahlen und der Zeitreihenanalyse erläutert. Zahlreiche Beispiele und Fragen mit Musterlösungen runden die inhaltliche Darstellung ab. Weitere Aufgaben, ebenfalls mit ausführlichen Lösungen, regen den Leser zur Nacharbeit an. Das Buch eignet sich besonders für den Unterricht an Wirtschaftsfachschulen, Wirtschaftsgymnasien, Leistungskursen Wirtschaft an Gymnasien und Fachakademien.

Show description

Read or Download Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, Maßzahlen, Indexzahlen, Zeitreihenanalyse PDF

Similar german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Extra resources for Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, Maßzahlen, Indexzahlen, Zeitreihenanalyse

Example text

Mitte unter 40 40 bis unter 80 80 bis unter 120 120 bis unter 160 160 bis unter 200 200 bis unter 240 20 60 100 140 180 220 Insgesamt - Anzahl der Käufe Umsatz abs. re I. kum. je Klasse rel. kum. 10 32 28 12 9 4 10,5 33,7 29,5 12,6 9,5 4,2 95 100 10,5 44,2 73,7 86,3 95,8 100,0 - 200 1920 2800 1680 1620 880 2,2 21,1 30,8 18,4 17,8 9,7 2,2 23,3 54,1 72,5 90,3 100,0 9100 100 - Zusätzlich zu der Konzentrationskurve wird die Gleichverteilungsgerade eingetragen, die die beiden Eckpunkte der Achsen miteinander verbindet.

37 3. Der Absatz eines Automobilherstellers verteilt sich auf 4 verschiedene Fahrzeugtypen. Im Jahr 1990 hat er folgende Absatzmengen erreicht: Fahrzeugtyp Anzahl verkaufter Autos Kleinwagen A Mittelklassewagen B Oberklassewagen C LKWD 1500 1300 700 500 Stellen Sie die Werte in einem Kreisdiagramm dar. 38 4 Statistische Maßzahlen Lernziel: Sie sollen die wichtigsten Mittelwerte und Streuungsmaße berechnen und interpretieren können. 1 Mittelwerte Tabellen und Schaubilder geben einen ersten Überblick über die Struktur einer Verteilung.

Das Polygon stellt noch keine mathematische Funktion dar. Wenn man die Klassenbreiten verkleinert und damit die Anzahl der Klassen erhöht oder bei sehr vielen Beobachtungswerten das Merkmal direkt ohne Klassifizierung darstellt, ergibt sich letztendlich eine stetige Verteilungskurve. Das Polygon ist eine flächenproportionale Darstellung, bei der die Häufigkeiten an der Klassenmitte eingetragen werden. Aus dem Histogramm lässt sich das Polygon entwickeln, indem man die Mittelpunkte der oberen Säulenbegrenzungen miteinander verbindet.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 37 votes