Download Immobiliencontrolling: Ansatzpunkte einer by Klaus Homann PDF

By Klaus Homann

Ein zentraler Schwerpunkt der Immobilienökonomie liegt in der Entwicklung strategiegeleiteter und systemgestützter Ansätze des Immobilienmanagement. Weitgehend unberücksichtigt blieb bisher jedoch die Entwicklung eines Planungs-, Steuerungs- und Kontrollsystems für immobilienbezogene Managementaktivitäten sowie für die Informationsversorgung des Immobilienmanagement. Klaus Homann entwickelt eine umfassende und geschlossene Controllingkonzeption sowie anwendungsorientierte Controllinginstrumente in den Bereichen des Qualitäts-, Projekt-, Kosten- und Instandhaltungscontrolling für Immobilien. Im Vordergrund steht dabei die Entschei-dungsunterstützung des Immobilienmanagement in den Phasen der Entstehung und der Nutzung einer Immobilie.

Show description

Read or Download Immobiliencontrolling: Ansatzpunkte einer lebenszyklusorientierten Konzeption PDF

Best german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit offer Chain Partnern empfohlen.

Additional info for Immobiliencontrolling: Ansatzpunkte einer lebenszyklusorientierten Konzeption

Example text

5; Piontek, Controlling, S. 17 und EbertlKoinecke/Peemöller, Controlling, S. 16. " So stellt z. B. nach Bramsemann (Controlling, S. 18) das Controlling ein Prinzip und Konzept der Unternehmensführung mittels Planung, Information, Organisation und Kontrolle dar. Die Funktion des Controlling als Informationsversorgungssystem zur Führungsunterstützung mittels Analyse, Planung, Steuerung, Kontrolle und Entwicklung von Handlungsalternativen zur Steuerung des Betriebsgeschehens liegt demgegenüber der Controllingauffassung von Serfling (Controlling, S.

Auch diese zeichnen sich durch eine hohe betriebswirtschaftliche Relevanz aus und sind somit ebenfalls Gegenstand eines immobilienbezogenen Qualitätscontrolling. Die Entstehungsphase von Immobilien, und hier insbesondere auch die Realisierungsphase, ist aufgrund der verfolgten Projektziele sowie der Vielzahl der am Projekt beteiligten Parteien und Interessenvertreter durch einen hohen Koordinationsbedarf gekennzeichnet. Der Projektsteuerung kommt im Sinne der Systemkoppelung in diesem Kontext eine eminent wichtige Controllingfunktion zu.

Bebaute Grundstücke lassen sich nach der durch die Bauleitplanung vorgeschrieben möglichen baulichen Nutzung von Grundstücken einteilen". Der § 1, Abs. 1 BauNVO legt hierfür vier Gebietstypen allgemeiner baulicher Nutzungsart fest (Wohnbauflächen, gemischte Bauflächen, gewerbliche Bauflächen, Sonderbauflächenl, die des Weiteren durch den § 1, Abs. 2 und die §§ 2 - 11 der BauNVO in insgesamt 11 Gebietstypen besonderer baulicher Nutzungsart unterteilt werden". Unbebaute Grundstücke werden nach ihrem Entwicklungszustand untergliedert.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 49 votes