Download Journalistik: Theorie und Praxis aktueller by Markus Kriener, Siegfried Weischenberg PDF

By Markus Kriener, Siegfried Weischenberg

Siegfried Weischenberg ist Professor am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg.
Markus Kriener ist freier Journalist in Aachen.

Show description

Read Online or Download Journalistik: Theorie und Praxis aktueller Medienkommunikation PDF

Best german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit offer Chain Partnern empfohlen.

Extra resources for Journalistik: Theorie und Praxis aktueller Medienkommunikation

Example text

Dogmatische Verfechter des Marktmodells wOrden hierin eine Einschrankung der Pressefreiheit sehen. 1m Entwicklungsmodell wird ebenfalls Medienpolitik betrieben, die sicherstellen soli, daB die Pressefreiheit der nationalen Entwicklung dient; im Zweifelsfall aber wOrde das nationale Wohl als das hohere Gut gelten. Medien sind - so Altschulls Fazit - in allen Mediensy- 2 - 64 . ~t .. , .. " 2 2 Mediensysteme: Normenkontext des Journalismus stemen Agenten derjenigen, die politische und bkonomische Macht ausOben.

Dieses Gremium soil gewahrleisten, daB die Programme der zahlreichen Rundfunkstationen zumindest eine minimale Gemeinwohlorientierung aufweisen. Die Aktivitaten der FCC werden allerdings faktisch nicht wirksam; seit Beginn der achziger Jahre hat die Behorde den damals in den USA propagierten Trend der Deregulation aufgegriffen, wonach keine Kommunikationspolitik die beste Kommunikationspolitik sei. Deregulationspolitik unterwirft Medienordnungen den Gesetzen der Marktwirtschaft. Dabei wird angenommen, daB uneingeschrankte Gewerbefrei- Antworten 69 heit den Wettbewerb und somit die Vielfalt auf dem Meinungsmarkt fardere.

2-33 Eine Selbstverpflichtung der Medien auf bestimmte ethische Grundsatze steht auf t6nernen FOBen. Fraglich ist insbesondere, ob diese Selbstverpflichtung ohne rechtliche Regelungen und nur auf moralischer Grundlage funktionieren kann. Weitere ungel6ste Probleme sind z. : Obliegt die Sozialverantwortung dem Medienbesitzer oder den Journalisten? 1st soziale Verantwortung empirisch meBbar? Auf wen bezieht sie sich - auf das Verhalten der Medien gegenOber der Regierung oder dem Staat oder der Gesellschaft?

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 27 votes