Download Junge Erwachsene in Europa: Jenseits der Normalbiographie? by Andreas Walther (auth.), Andreas Walther (eds.) PDF

By Andreas Walther (auth.), Andreas Walther (eds.)

Show description

Read or Download Junge Erwachsene in Europa: Jenseits der Normalbiographie? PDF

Similar german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit provide Chain Partnern empfohlen.

Extra resources for Junge Erwachsene in Europa: Jenseits der Normalbiographie?

Example text

Alles in allem bedeutet diese Entwicklung, daß, soziologisch betrachtet, non restejeune plus longtemps, c'est tout" (MayoI1994: 25) bzw. wir wieder bei der Verlängerung der Jugendphase angelangt sind. Gleichzeitig ergeben sich 44 Lynne Chisholm dadurch für junge Menschen erweiterte Möglichkeiten, Kulturformen sowie Wertorientierungen eigenständig und unter sich in Selbstsozialisation zu entfalten. Unter den Bedingungen der heutigen Risikogesellschaften Europas schließlich resultiert aus den Verlängerungs- und Fragmentierungstendenzen der Lebensphase Jugend eine Reihe strukturierter Widersprüche, mit denen junge Menschen generell umgehen müssen (Chisholm/Hurrelmann 1995).

Der Lebensverlauf wird von einer essentiellen Kontingenz geprägt, mit der die Menschen lernen müssen umzugehen. Interessanterweise ist diese Kontingenz genau der Maßstab, nach dem Frauen in ihrer Lebensplanung handeln, und längst gehandelt haben, weil ihre Lebensperspektiven einfach komplexer und schwieriger auszuloten bzw. vorauszuschauen sind (siehe auch PeterslDu BoisReymond in diesem Band). Mit Galland (1993) wäre somit zu behaupten, daß es junge Frauen sind, die eher die Trägerinnen eines neuen Zeitalters sind.

Lose Machado Pais zeichnet ein Bild von veränderten Übergangsriten, die durch ein hohes Maß an Reversibilität geprägt sind: es gibt Fahrkarten in die Welt der Erwachsenen, die jedoch immer die mögliche Rückfahrt beinhalten, als Folge von Arbeitslosigkeit oder scheiternden Partnerschaften. Aufbauend auf aktuellen empirischen Daten zur portugiesischen Situation entwickelt er die Metapher der ,Yo-yo'-Lebensläufe. Unter Verwendung von Turners ,Dramaturgie der Riten' beschreibt er diese Entwicklung an den Bereichen Arbeitsmarkt, Bildung, Sexualität und Partnerschaft.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 22 votes