Download Konzeption eines Prozeßinformations- und -managementsystems by Martin Hofmann (auth.) PDF

By Martin Hofmann (auth.)

Bei Unternehmen der grundstoffverarbeitenden Industrie steht der Produktionsprozess von allem Anfang an, d.h. von der Entwicklung von neuen Produkten genauso im Vordergrund wie das Produkt selbst. Dies ist ein Unterschied zu vielen anderen industriellen Branchen. Die operationelle Führung in solchen Unternehmen hat sich traditionellerweise immer nach Abläufen oder Prozessen ausgerichtet. Aufgrund der Menge an laufenden Aufträgen und langer Durchlaufzeiten hat die Durchdringung mit Informationssystemen zur Planung und Steuerung bereits lange culture. Es erstaunt allerdings, dass die Standard-Programm-Pakete auf diesem Gebiet praktisch allesamt die Bedürfnisse von eher zusammenbauorientierten Branchen abdecken. Die prozessorientierten Unternehmen haben sich zwar damit immer schwer getan, konnten aber trotz gros sen Investitionen in solche Pakete ausser flickwerkartigen Korrekturen keine wesentlichen oder sogar grundsätzlichen Änderungen durchsetzen. In den letzten Jahren müssen nun auch Firmen auf dem chemisch­ pharmazeutischen Bereich vermehrt auf die Kosten achten, und damit auch auf die Qualität ihrer Informationssysteme. Hier setzt die Arbeit von Herrn Hofmann ein. Aufgrund seiner Beschäftigung mit der Branche schon in seiner Ausbildungszeit an der Uni Mannheim sowie mit inforrnatikgestützten Planungs­ und Steuerungssystemen während der vergangenen Jahre am BWI, zuletzt in einem gemeinsamen Projekt mit der Ciba, ist es ihm sehr schnell gelungen, zum Kern der Problematik vorzustossen.

Show description

Read Online or Download Konzeption eines Prozeßinformations- und -managementsystems PDF

Similar german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen conflict, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Additional resources for Konzeption eines Prozeßinformations- und -managementsystems

Sample text

Bei der IS09000-ZertifIzierung werden Abläufe im Unternehmen dokumentiert, damit eine Nachvollziehbarkeit und somit Qualitätskontrolle der Abläufe möglich ist. In Qualitätshandbüchern werden die Unternehmensabläufe mit den entsprechenden organisatorischen Einheiten mehr oder weniger detailliert festgehalten. Insbesondere Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Elektroindustrie sowie anderen Branchen (auch Lebensmittel- und Kosmetikindustrie) sehen in IS09000 einen Schritt in Richtung Qualitätsbewusstsein und Qualitätsmanagernent.

CAD-Systeme beinhalten geometrische Informationen über das zu konstruierende Teil. Neben den Geometriedaten eines Teils werden strukturelle Daten geführt, die als Basis für eine Stückliste dienen. Aus den CAD-Daten werden Stücklisten abgeleitet, die gleichermassen die Grundlagen für eine Prozessplanung im Sinne des CAP und für die Materialplanung bilden. Anhand der CAD-Daten werden über CAD/CAM-Kopplungen NC-Programme für die Bearbeitung der Teile erstellt. Für diesen Schritt müssen in der Prozessplanung die zu verwendenden Technologien festgelegt werden.

Nach der Definition des Gesamtablaufes werden beim BPR erst in einem zweiten Schritt die Organisationseinheiten zugeordnet, die Teilbereiche eines Geschäftsprozesses ausfUhren, wobei diese Bereiche im Sinne einer funktionalen Integration zusammengefasst werden. Das Ergebnis des BPR liegt somit in einer am Ablauf orientierten Organisation der Untemehmensbereiche, welche zu einer verkürzten Gesamtdurchlaufzeit bei einem verbesserten Informationsfluss fUhren soll. Geschäftsprozessveränderungen werden im Hinblick auf eine Verbesserung des Gesamtprozesses durchgeführt, wobei BPR primär informatorische, organisatorische und logistische Prozesse, wie Beschaffungs- und Vertriebsprozesse, anvisiert.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 33 votes