Download Legitimierungsstrategien des Fernsehens: by Gabi Straßer PDF

By Gabi Straßer

Im dualen Rundfunksystem konkurrieren öffentlich-rechtliche und deepest Anbieter bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen um gleiche Ressourcen. Strategien der Selbstdarstellung sind daher für die Programmanbieter im Wettbewerb um Gebührenerhöhungen oder längere Werbezeiten von größter Bedeutung. Gabi Straßer analysiert die Strategien der Selbstdarstellung anhand der Argumentationsstrukturen der Programmverantwortlichen der fünf größten Veranstalter (ARD, ZDF, SAT.1, RTL, professional 7). Auf der Grundlage systemtheoretischer Überlegungen und der Ergebnisse von Programmstrukturanalysen untersucht sie, wie sich die Argumentationen der Anbieter bezüglich der folgenden Merkmale verändern: Programmfunktion, ökonomische Rahmenbedingungen, Einschaltquoten, organisatorische Strukturen, Rollenselbstverständnis, Einfluss des politischen Systems.

Show description

Read or Download Legitimierungsstrategien des Fernsehens: Programmverantwortliche im Spannungsverhältnis von Programmauftrag und Ökonomie PDF

Similar german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit offer Chain Partnern empfohlen.

Additional resources for Legitimierungsstrategien des Fernsehens: Programmverantwortliche im Spannungsverhältnis von Programmauftrag und Ökonomie

Example text

Der Autor sieht folgende Tendenzen bei der Entwicklung des dualen Rundfunksystems: I. Die Leistungs- und Funktionsexpansion geht weit über das zuvor von interessierter Seite (Politik) intendierte Maß hinaus; sie ist das Ergebnis selbstreferentiellen und ausschließlich systemrationalen Operierens. Die Verselbständigung des Rundfunksystems könnte als Ergebnis des Spannungsverhältnisses zwischen den beiden zentralen Systemreferenzen Leistung34 (filr andere Funktionssysteme) und Funktion (Selbstbeobachtung der Gesellschaft)35 aufgefaßt werden.

L, PR07 sowie der öffentlich-rechtlichen Satellitenanbieter und verschiedener kleinerer privater Anbieter untersucht. Der Untersuchungszeitraum erstreckte sich von 1980 bis 1993. Die Dauer und die inhaltlichen Kategorien der Beiträge wurden allerdings nicht durch Programmaufzeichnungen, sondern anhand der Programmzeitschrift HÖR ZU erhoben (vgl. ; ders. ). 41 Vgl. Definition im Glossar. 44 3 Theoretisches Konzept Merten überprüft in seiner Studie nur eine Annäherung der öffentlich-rechtlichen Sender an die privaten Veranstalter.

Ein Code ist eine Struktur, die die Fähigkeit besitzt, für jedes beliebige ltem in seinem Relevanzbereich ein genau komplementäres Item zu suchen und zuzuordnen. Systembildung bedeutet, daß sich bestimmte Kommunikationsbereiche zu operativer Geschlossenheit verdichten und dabei eine systemspezifische zirkuläre Verweisungsstruktur ihrer Elemente (Kommunikationen) herstellen. Ihre identitätsbildende System-/Umweltdifferenz gewinnen Systeme dadurch, daß sich Kommunikationen im gleichen systemspezifischen Medium und in der Sprache des systemeigenen binären Codes von allen anderen nicht dazu gehörenden Kommunikationen unterscheiden lassen.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 8 votes