Download Neue Energielandschaften – Neue Perspektiven der by Markus Leibenath (auth.), Ludger Gailing, Markus Leibenath PDF

By Markus Leibenath (auth.), Ludger Gailing, Markus Leibenath (eds.)

Der Wandel der Energiewirtschaft hin zu mehr Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien spielt sich in physisch-materieller Hinsicht in Landschaften ab. Er wird von Praktikern der Raum- und Landschaftsplanung teils mit Skepsis und teils mit positiven Erwartungen begleitet. In dem Band wird den Fragen nachgegangen, welche Folgen die Energiewende auf die ästhetische Bewertung von Landschaften hat, welche neuen Akteurskonstellationen entstanden sind und welche Konflikte um das Landschaftsbild, die Landnutzung oder die Verteilung von Macht zu verzeichnen sind. Es werden die Konsequenzen der Umbrüche hin zu „neuen Energielandschaften“ für die Landschaftsforschung, aber auch für räumliche Planung und Governance thematisiert.

Show description

Read Online or Download Neue Energielandschaften – Neue Perspektiven der Landschaftsforschung PDF

Best german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen warfare, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Additional resources for Neue Energielandschaften – Neue Perspektiven der Landschaftsforschung

Example text

Sie wird oft als erster Schritt hin zu einer stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien gesehen. Stadtwerke zu rekommunalisieren bedeutet, dass eine Kommune die Verfügungsgewalt über das örtliche Energieversorgungsnetz erlangt. Dies kann durch Kauf erfolgen oder dadurch, dass ein auslaufender Konzessionsvertrag nicht verlängert wird. Damit übernimmt die Kommune das unternehmerische Risiko, kann aber auch Technologien wie die Kraft-Wärme-Kopplung besser fördern. Kritiker wenden ein, dass eine stärkere Nutzung regenerativer Energien auch ohne die Rekommunalisierung von Stadtwerken möglich ist, beispielweise durch den Wechsel des Stromanbieters (Köhler 2010).

Es werden Thesen aufgestellt zur Beantwortung der Fragen, wie die gegenwärtige geographische Verteilung von Energieregionen erklärt (Kapitel 5) und welche zukünft ige Entwicklung erwartet werden kann (Kapitel 6). Schließlich wird die Verbreitung von erneuerbaren Energien als umfassender „Regimewechsel“ historisch und theoretisch eingeordnet (Kapitel 7). L. Gailing, M. 1007/978-3-531-19795-1_3, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2013 34 2 Conrad Kunze Was ist eine energieautonome Region? Eine Region, ein Landkreis, ein Dorf oder eine Kleinstadt kann dann als energieautonom gelten, wenn dort jeweils ein Großteil des Bedarfs an Elektrizität oder Heizenergie aus erneuerbarer Erzeugung gewonnen wird.

Damit übernimmt die Kommune das unternehmerische Risiko, kann aber auch Technologien wie die Kraft-Wärme-Kopplung besser fördern. Kritiker wenden ein, dass eine stärkere Nutzung regenerativer Energien auch ohne die Rekommunalisierung von Stadtwerken möglich ist, beispielweise durch den Wechsel des Stromanbieters (Köhler 2010). Landschaft spielt in diesen Entscheidungen zumeist keine Rolle. GovernanceNetzwerke kommen in der Regel ebenfalls nicht zum Tragen. Es gibt allerdings Ausnahmen wie die Stadt Hamburg, wo sich eine Volksinitiative für die Rekommunalisierung der Leitungsnetze einsetzt.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 38 votes