Download Noten oder Berichte?: Die schulische Beurteilungspraxis aus by Michael Jachmann PDF

By Michael Jachmann

Das Buch diskutiert aus Sicht von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern seasoned und Kontra von Lernberichten und Zensuren in der schulischen Leistungsbewertung. Im Buch geht es um die bisher vernachlässigte Perspektive der Beteiligten bei der schulischen Leistungsbewertung: Die Erfahrungen, Sichtweisen und Positionen von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern werden in den Blick genommen. Der Blickwinkel richtet sich vor allem auf zwei „Prototypen“ der schulischen Leistungsbewertung – „Noten“ und „Berichte“. Es werden additionally zwei Perspektiven miteinander verknüpft: Zum einen geht es um die verschiedenen Sichtweisen der betroffenen Gruppen und zum anderen um die Bewertung der beiden unterschiedlichen Rückmeldeverfahren. Dieser empirische Ansatz kann dazu beitragen, die oft normativ-kontroverse Debatte um die „richtige“ Beurteilungsform zu versachlichen, indem die Argumente von den Betroffenen für oder wider Zensuren und Lernberichte dargestellt werden.

Show description

Read or Download Noten oder Berichte?: Die schulische Beurteilungspraxis aus der Sicht von Schülern, Lehrern und Eltern PDF

Best german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen battle, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Extra info for Noten oder Berichte?: Die schulische Beurteilungspraxis aus der Sicht von Schülern, Lehrern und Eltern

Sample text

Sie argumentiert vor allem mit der Individualität der Lernenden und deren Leistungen. Die Konsequenzen dieser Kritik zielen auf die Abschaffung der Ziffern und eine Etablierung von verbalen Beurteilungen in Form von Berichtszeugnissen bzw. Lernentwicklungsberichten. • Die empirisch-erziehungswissenschajilich begründete Kritik der 70er Jahre prangert vor allem die mangelnde Qualität der Benotung als Leistungsmessung an und fordert Verfahren, die den wissenschaftlichen Standards der Objektivität, Reliabilität und Validität gerecht werden.

1. 3 Forschung zu Sozialisationswirkungen von Zensuren Mehr denn je ist in modernen Gesellschaften Kindheit und Jugend zugleich auch Schulzeit. 313). Mit der Frage, welche Wirkungen die verschiedenen Bedingungen in der Schule auf die heranwachsenden haben, beschäftigt sich die Sozialisationsforschung. 51) .. der Prozeß der Entstehung und Entwicklung der Persönlichkeit in wechselseitiger Abhängigkeit von der gesellschaftlich vermittelten sozialen und materiellen Umwelt" zu verstehen. Damit werden nicht nur die Wirkungen von bewussten Erziehungsbemühungen betrachtet, sondern auch die Einflüsse mit in den Blick genommen, die von der Gesamtheit aller Umweltbedingungen ausgehen.

B. LGBKE 1996. 48f oder ARNOLDIJÜRGENS 2001. O. 64). 412). Dieses Argument findet auch aktuell Beachtung, da mit einer frühen Fixierung auf symbolhafte Leistungsbewertung durch Noten befürchtet wird, dass diese die Motivation um das Lernen des Inhaltes wegen verdrängt und den Blick auf Lernfortschritte und weitere Lerninhalte versperrt (vgl. 28f; ZIEGENSPECK 1999). Es wird die Gefahr gesehen, dass Schüler(innen) lediglich lernen, um eine gute Note zu erhalten, ihnen die Inhalte des Unterrichts aber relativ gleichgültig sind.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 7 votes