Download Pädagogische und psychologische Aspekte der Medienästhetik: by Udo Thiedeke (auth.), Pierangelo Maset (eds.) PDF

By Udo Thiedeke (auth.), Pierangelo Maset (eds.)

In diesem Band sind unterschiedliche Forschungsbeiträge zur "Medienästhetik" versammelt. Im Mittelpunkt stehen die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen, die durch die neuen Medien bewirkt worden sind. Sie werden anhand typischer Zeiterscheinungen - wie z.B. Techno, das Casting oder auch die "Lindenstraße" - aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive betrachtet.

Show description

Read or Download Pädagogische und psychologische Aspekte der Medienästhetik: Beiträge vom Kongreß der DGfE 1998 „Medien Generation“ PDF

Best german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen warfare, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Extra info for Pädagogische und psychologische Aspekte der Medienästhetik: Beiträge vom Kongreß der DGfE 1998 „Medien Generation“

Sample text

21 Naturalistizitlit: Die Untersuchungssituation solI dem Lebensalltag der zu Untersuchenden moglichst ahnlich sein. "Die EinzelfalIstudie ermoglicht es dem Forscher in der Erhebungssituation, in individuelIer Weise auf die untersuchte Person einzugehen. Er kann erzahlgenerierende Gesprachstechniken einsetzen oder bei MiBverstandnissen Nach- und Gegenfragen stellen. Je geringer der Grad der Standardisierung ist, desto Auch Schafer hebt die Notwendigkeit einer "qualitativ orientierten, deutenden, kasuistischen Forschung" im Bereich der Kinderzeichnungen hervor.

190-209 Spranger, E. (1958): Der geborene Erzieher, Heidelberg Treml, AK. (1987): EinfUhrung in die Allgemeine Padagogik, Stuttgart Weber, E. (1977): Grundfragen und Grundbegriffe. Bd. 1 der Reihe: Padagogik - Eine EinfUhrung, Donauworth Weber, E. (1988): Kritische Auseinandersetzung mit der These, daB es fUr Lehrer unm5glich sei, zu erziehen und konstruktive Oberlegungen zur Moglichkeit schulischer Erziehung. In: Robe, E. (Hg): Schule in der Verantwortung der Kinder, Langenau, 15-96 Weber, E.

Sowie Goodman, Nelson: Weisen der Welterzeugung. FrankfurtlM. 1984, S. 84f, 163. Staudte, Adelheid: Zeichnen und Malen nach Vorbildem. In: Grundschule. (11) 1986, S. 34-38, hier S. 35. 53 von subjektiv wahrgenommener (Medien-)Wirklichkeit versteht. 18 Somit stehen im Mittelpunkt des Interesses die Art und Weise der Wirklichkeitswahrnehmung, der ProzeB ihrer zeichnerischen Rekonstruktion sowie der ProzeB der symbolischen Verarbeitung. FUr dieses Verstlindnis ist es hilfreich, die qualitative Kinderzeichnungsforschung an bestehende Wissensbestande der qualitativen Forschung anzuschlieBen.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 24 votes