Download Prufung und Verarbeitung von Arzneidrogen: Erster Band: by Fritz Gstirner PDF

By Fritz Gstirner

Eine erfolgreiche Arzneipflanzentherapie kann nur unter der Voraus setzung durchgefuhrt werden, dass Drogen und Drogenzubereitungen einen Mindestgehalt und einen konstanten Gehalt an Wirkstoffen auf weisen. Auch der Gewinnung von reinen Wirkstoffen aus Arzneidrogen geht eine Prufung der Droge auf den Wirkstoffgehalt voraus. Die Prufung der Arzneidrogen durch Bestimmung des Wirkstoffgehaltes ist deshalb fur die Therapie mit Arzneidrogen und deren Verarbeitung von grund satzlicher Bedeutung. Seitdem Wirkstoffe in den Drogen erkannt wur den, warfare guy bemuht, Methoden zu ihrer Bestimmung auszuarbeiten. Die chemische Bestimmung der speziellen Wirkstoffe von Arznei drogen hat in den letzten Jahren durch Einfuhrung neuer Methoden eine weitgehende Forderung erfahren. Vor allem durch Ausarbeiten von colo rimetrischen Verfahren ist es moglich geworden, die Genauigkeit und Spezifitat der Bestimmung zu erhohen, Mikromethoden zu entwickeln und Wirkstoffe zu erfassen, deren Bestimmung durch gravimetrische oder massanalytische Methoden bisher nicht moglich gewesen ist. In Wirkstoff gemischen gelang es teilweise, den Hauptwirkstoff allein analytisch zu er fassen und somit die Spezifitat der Bestimmung zu erhohen. Diese Ent wicklung, die auch die Einfuhrung der Adsorptionsanalyse, optischer Methoden und der Papierchromatographie einschliesst, ist noch in vollem Fluss und wird die Prufung der Arzneidrogen durch chemische Bestim mung der Wirkstoffe auch weiterhin zu einem hoheren Grad analytischer Genauigkeit fuhren. Wenn auch die Wirkstoffe zahlreicher Arzneidrogen genau bekannt sind, so gibt es auch solche, die sich nicht als chemisch einheitliche und genau charakterisierte Stoffe fassen lassen, sondern nur als Wirkstoff gruppen und nur durch allgemeine Methoden bestimmt werden kon

Show description

Read or Download Prufung und Verarbeitung von Arzneidrogen: Erster Band: Chemische Prufung PDF

Best german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Additional info for Prufung und Verarbeitung von Arzneidrogen: Erster Band: Chemische Prufung

Sample text

Hohem Gehalt. Bei den Drogen mit einem Gehalt zwischen 1,0 und 1,31% liegen sie mit einer Ausnahme (Fol. Thymi nach ÜLEVENGER) unter 10%. In fast allen Fällen ist der Unterschied bei der Methode des DAB 6 im Gegensatz zu den anderen Methoden am geringsten. Daß bei den volumetrischen Methoden die Unterschiede bei den Drogen mit niederem Gehalt besonders groß sind, kann seinen Grund darin haben, daß bei der geringen Ölmenge, die zum Teil noch geschätzt werden muß, sich die Ablesefehler besonders auswirken.

Es ist dies vor. allem die Hautpulvermethode, bei der direkt die gerbende Wirkung herangezogen wird und die Methode der Agglutination roter Blutkörperchen durch Gerbstoffe, der eine bessere therapeutische Entsprechung als den rein chemischen Methoden zukommen soll. Sie hat gerade zur Beurteilung pharmazeutischer Drogen erhöhtes Interesse gefunden. Daneben haben sich Methoden mit Schwermetallsalzfällungen im pharmazeutischen Laboratorium bewährt. Sie beruhen darauf, daß die Gerbstoffe mit Schwermetallsalzen gefällt und vor und nach der Veraschung das Gewicht bestimmt wird.

Dagegen weicht der Adstriktionswert der Agglutinationsmethode teils sehr erheblich von den Werten der Hautpulvermethode ab. Dies beruht allerdings darauf, daß die Agglutination der roten Blutkörperchen auf reines Tannin als Standard bezogen wird. Der Quotient der letzten Spalte (AdstriktionswertjGerbstoffgehalt nach der Hautpulvermethode) bringt dies deutlich zum Ausdruck. Je kleiner der Quotient, um so schwächer ist der Gerbstoff im Vergleich zu Tannin wirksam. Dort, 1 2 Pharmaz. Zentralhalle Deutschland 1929, 21, 53.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 12 votes