Download Quantitative internationale Konzernsteuerplanung: by Andreas Lühn PDF

By Andreas Lühn

Die Besteuerung internationaler Konzerne ist sehr komplex. Um die sich daraus ergebenden steuerlichen Risiken zu minimieren und die steuergestalterischen Chancen zu nutzen, ist in grenzüberschreitenden Unternehmen eine internationale Steuerplanung erforderlich.

Andreas Lühn analysiert die Ziele, Gestaltungsinstrumente und die steuerrechtlichen Grundlagen der internationalen Konzernsteuerplanung. Er entwickelt ein Simulationsmodell, mit dem die steuerlichen Wirkungen verschiedener Entscheidungen in Konzernen (insbesondere Finanzierungsformen, Holdingstrukturen, Verrechnungspreise) berechnet werden können. Das Modell ermöglicht durch Simulation des konkreten Steuerrechts verschiedener Staaten und Doppelbesteuerungsabkommen einen exakten Vergleich der Steuerbelastung betriebswirtschaftlicher Handlungsalternativen. Der Autor erläutert die Funktionsweise des Modells anhand von Anwendungsbeispielen zur Bestimmung steueroptimaler Gestaltungen.

Show description

Read or Download Quantitative internationale Konzernsteuerplanung: Gestaltungsinstrumente, steuerrechtliche Grundlagen und Entwicklung eines Simulationsmodells PDF

Best german_9 books

Medizinisches Seminar: Band III

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Innovationskooperationen entlang Supply Chains: Eine Analyse der europäischen Aviation-Industrie

Trotz enormer Wachstumsprognosen sehen sich klassische airways sehr großen Herausforderungen gegenüber, die sich u. a. aus geringen Margen, sinkenden Marktanteilen, steigenden Sicherheitsanforderungen und neuen Geschäftsmodellen ergeben. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden Innovationskooperationen mit provide Chain Partnern empfohlen.

Additional info for Quantitative internationale Konzernsteuerplanung: Gestaltungsinstrumente, steuerrechtliche Grundlagen und Entwicklung eines Simulationsmodells

Sample text

Der Aufbau des Modellkonzerns und die zugrunde liegenden Modellprämissen werden ausführlich erläutert. Alle Modellgleichungen zur Berechnung der Bestands-, Zahlungs- und Ertragsgrößen der Konzerngesellschaften werden angegeben und erklärt. Im fünften Kapitel erfolgt eine Analyse der Vorschriften zur Besteuerung eines internationalen Konzerns und die Ableitung von Gleichungen zur Berechnung der Steuerzahlungen im Simulationsmodell. Alle wesentlichen einschlägigen Vorschriften des nationalen Steuerrechts der betrachteten Staaten, der zwischen diesen Staaten bestehenden DBA und der relevanten EU-Richtlinien werden beschrieben.

Diese ist in der Praxis selten und wird im Rahmen dieser Untersuchung nicht betrachtet. 18 Vgl. zu der Einteilung in Spitzen-, Zwischen- und Grundeinheit Kormann, Internationale Unternehmung, 1970, S. 144; Haberstock, Steuerplanung, 1976, S. ; Fischer, Unterordnungskonzerne, 1983, S. 273 (275); Hoffmann, in: ders. ), Konzernhandbuch, 1993, S. 12; Theisen, Konzern, 2000, S. ; Schänzle, Internationale Konzernstrukturen, 2000, S. 13 ff. 19 Vgl. Theisen, Konzernunternehmenslehre, DBW 48 (1988), S. 279 (280); Scheffler, Inländische Konzerne, DBW 51 (1991), S.

1 – 20; Larkins, Comprehensive Tax Planning, Corporate Business Taxation Monthly 1 (2000), Nr. 6, S. , Taxes, 2005, S. 15. 12 Vgl. Rieger, Prinzipien des internationalen Steuerrechts, 1978, S. 27; Grotherr, Internationale Steuerplanung, 2003, S. ); Schäfer/Spengel, International Tax Planning, 2004, S. 8. 13 Vgl. zur Legitimität der Steuerplanung Hey, Steuerplanungssicherheit, 2002, S. ; Grotherr, Internationale Steuerplanung, 2003, S. ). 14 Vgl. Wacker, Steuerplanung, 1979, S. ; Spitz, International Tax Planning, 1983, S.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 20 votes