Download Radiojodtherapie: bei benignen und malignen by Dr. med Eberhard Bell, Prof. Dr. med Frank Grünwald (auth.) PDF

By Dr. med Eberhard Bell, Prof. Dr. med Frank Grünwald (auth.)

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können. Das Buch enthält auch eine komplette Übersicht der deutschen Therapiezentren, damit die Patienten trotz relativ knapper Kapazitäten möglichst rasch einer Radiojodbehandlung zugeführt werden können.

Show description

Read or Download Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen PDF

Similar german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen conflict, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Additional info for Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Example text

I U . I'" : os "'"'~ r Abb. 27a. 4 Bauliche Voraussetzungen Zulauf • 00 0 Sl 000 Schall- und Steueranla ge 2OOOO D:l1ton UF·"lltcr C2 Absetzcn Schlamm Vorfiltration Uf' -Filtration Stapcl bercich Chromatographic Obcrgabc Abb, 27b. Kontrollraum der AbkIinganlage. c Schematische Darstellung einer Abklinganlage nach dem Chromatographieverfahren (Fa . Goema, Vaihingen/Enz) 45 46 3 Praktische Durchfiihrung Abb. 27d. Vorschaltgefaf zur Homogenisierung der Abwasser, bevor diese in die Stapelanlage (Tanks) eingeleitet werden Eine Alternative zu den beschriebenen Stapelverfahren der Abwasser stellt das sog.

Rall 1992). Empfohlene Therapiedosen sind in Abschn. 2 wiedergegeben. Dieses Ziel kann in der Praxis allerdings nicht in allen Fallen erreicht werden, da bei der Indikationsstellung ftir jede weitere geplante Therapie die Risiken (insbesondere die Entwicklung einer chronischen Sialadenitis) den Vorteilen der Radiojodapplikation kritisch gegeniibergestellt werden miissen. Hierbei ist v. a. das individuelle Risiko des Patienten quoad vitam zu beriicksichtigen, welches v. a. durch Primartumorstadium, histopathologischen Differenzierungsgrad, das Vorliegen von Fernmetastasen und das Lebensalter bestimmt wird.

Radiojodtherapie (periphere Euthyreose). 1 T 5 c m Benigne Erkrankungen 01" ". : .. 10' 1 R b T Abb. 3 Monate nach der Radiojodtherapie FT3 9,55 pg/ml (2,2-4,7), FT4 3,34 ng/dl (0,7-2 ), TSH 0,03 ~U/ml (0,3-3), aTPO 3783 U/ml « 60), aTg 35,5 U/ml « 60), TRAK 61,9 UII « 9). TcU 6,5 %. c Szintigramm nach erneuter Radiojodtherapie mit 555 MBq (I1/96) TcU 0,3 % unter 100 ~g Levothyroxin.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 32 votes