Download Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog by Barbara Hobl PDF

By Barbara Hobl

Was passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen?
Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem variety stimmt etwas nicht!" wird der Identitätsprozess zu einer extremen Herausforderung: Ihre Identität ist ‚unannehmbar’.
Dieses Buch geht von der Praxis aus: Es analysiert Störverhalten von Kindern und fragt nach Handlungsspielräumen von professionellen HelferInnen. Aus dieser praktischen Problemstellung entwickelt die Autorin eine extensive theoretische Beschäftigung: Mit Konzepten aus den Theorietraditionen Psychoanalyse, Postmoderne, Systemtheorie und Poststrukturalismus zeichnet sie ein psychologisch-philosophisches Bild über das Zusammenspiel von Hilfeprozess, Identität und Psyche.

Show description

Read Online or Download Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog PDF

Similar german_11 books

Radiojodtherapie: bei benignen und malignen Schilddrüsenerkrankungen

Der vorliegende Band füllt eine Lücke. Er gibt einen komprimierten Überblick über Chancen und Risiken dieser immer noch mit Vorurteilen belegten Therapieform. Die vorliegenden Langzeitergebnisse belegen die hervorragenden Möglichkeiten der Radiojodtherapie. Der vielbeschäftigte Arzt soll sich durch dieses Praxisbuch rasch mit der speziellen Materie und den deutschen Behandlungsmodalitäten vertraut machen können.

Die krankhaften Geschwülste: Erster Band: Dreissig Vorlesungen, gehalten während des Wintersemesters 1862–1863 an der Universität zu Berlin

Als das letzte Wintersemester beginnen sollte, waren die Aussichten fur mich, irgend eine grossere wissenschaftliche Arbeit bis zur Ver offentlichung durchfuhren zu konnen, sehr gering. Das politische Amt, welches mir durch das Vertrauen der Wahler ubertragen struggle, erfor derte mindestens eine solche Hingabe, dass ich nicht dar an denken durfte, neben der Erfullung meiner gewohnlichen amtlichen Verpflich tungen noch eine neue literarische Aufgabe, welche besondere Vor bereitungen und Mussestun den erforderte, ubernehmen zu konnen.

Additional resources for Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Sample text

A- #3i*d3i2[3Y:d:T:iY i\SaiS343YaS\YK3Yi? i a- #da #3Yi ? i a- #da #3Yi B3S[i Y[i S34:9i dYi %dY[YK3Yi Y[i %3 d3#YK3Y0i Ad3i 2[3Y:d:T:i S34:9i dYi Ad\S1K3Y0i %3d[3i ? 1 3aa3i 43[dYK3Yi ad #iK3K3Ya3d:dKDi A3 i a- #da #3i? :i 1[3 i O3 #dY[3 :i ad3i Y[i [d3i 2[3Y:d:T:a[d\S1K3i O3 TY[3 Yi [3Yi a- #da #3Yi? 3 iY iY  3d #3Y[i3 \aa:i*3 [3Y0id3SX S3d #:i da:i [3a#\S4i 43di 3Q:3Yi f43 i [3Yi a- #da #3Yi ? 1 3aai#T dKi 3dY3iS- da #3i / \ #3i i 4314\ #:3Y0i 2Yi [3 i ? \Qdai dYi :#3 \ 3:da #3Yi 1[3 i T[\K1Kda #3Yi ?

I a- #da #3Yi ? 1[3 Y3 i ? i `Y[3 S\Y[i dYi Y:3 a #d3[Sd #3Yi 3. YK3Yi\ai[3 i? i Unannehmbar-Sein 35 daran anschließend die These des Buches zu entwickeln und die Identitätsarbeit von Kindern unter dieser Perspektive genauer zu betrachten. i c33 i O1Yi / #*3dK3Yi Y[i Wf  Ki *1K3Yi `3SS3Yi [3 i N4S3#YYKi Y[i ? d #i *d 3Y0i %dYid #i i 3dY3 i ? f YKi3dYK3S\[3Y8i \i 3ai dY[3:i 3dY3i ? d Ci A\ai NYK341:i KS3d #:i 3dY3 iI\. iT. 3Yi*d 8i2 #iT. i[\aai[d3i/d:\:d1Yi3 : TKSd #i4S3d4:id #iT.

I Unannehmbar-Sein 35 daran anschließend die These des Buches zu entwickeln und die Identitätsarbeit von Kindern unter dieser Perspektive genauer zu betrachten. i c33 i O1Yi / #*3dK3Yi Y[i Wf  Ki *1K3Yi `3SS3Yi [3 i N4S3#YYKi Y[i ? d #i *d 3Y0i %dYid #i i 3dY3 i ? f YKi3dYK3S\[3Y8i \i 3ai dY[3:i 3dY3i ? d Ci A\ai NYK341:i KS3d #:i 3dY3 iI\. iT. 3Yi*d 8i2 #iT. i[\aai[d3i/d:\:d1Yi3 : TKSd #i4S3d4:id #iT. d:i*d[3 a: 3d:3Y[3Yi 3 f#S3YiY[i2. iI\.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 7 votes