Download Wertorientiertes Human Capital Management: Zur Steigerung by Michael Heidecker PDF

By Michael Heidecker

In Zeiten eines zunehmenden Verdrängungswettbewerbes mit gleichzeitigem Druck auf Preise und Kosten stellt sich immer häufiger die Frage, ob gute Personalführung zu den Erfolgsgeheimnissen erfolgreicher Unternehmen zählt. Im Gegensatz zu Investitionen in Maschinen oder Finanzanlagen lässt sich die Rendite von Personalinvestitionen deutlich schwerer ermitteln, denn die Erfolgsfaktoren der Personalführung sind multikausal und nicht-linear mit dem Firmenerfolg verbunden. Deshalb betonen viele Unternehmen die Bedeutung ihrer Mitarbeiter zwar, nutzen den "Faktor Mensch" jedoch nur unsystematisch als Werttreiber.

In seinem Konzept des Wertorientierten Human Capital administration (WHCM) verbindet Michael Heidecker die Methodiken des Wertmanagements und der strategischen Personalführung miteinander. Dadurch wird es möglich, den Wertbeitrag der Personalarbeit und die wesentlichen Werttreiber empirisch-quantitativ zu ermitteln und zu bewerten. Es zeigt sich, dass Unternehmen ihren Sharholder price signifikant steigern können, wenn sie ihre Personalarbeit verbessern, und dass vor allem die Basisfaktoren wie Wertschätzung der Mitarbeiter, Führungsstil und Unternehmenskultur wichtige Werttreiber sind.

Show description

Read Online or Download Wertorientiertes Human Capital Management: Zur Steigerung des Unternehmenswertes durch die Personalarbeit PDF

Best german_6 books

Qualitätsinformationssysteme: Modell und technische Implementierung

Das Buch beschreibt eine Methodik zur Modellierung von Qualitätsinformationssystemen (QIS) sowie Aspekte ihrer technischen Implementierung. Von besonderem Interesse ist ein objektorientiertes Referenzmodell, das als Ausgangspunkt zur Abbildung aller betrieblichen QIS genutzt werden kann. Schwerpunkte des Buches bilden die Handhabung und die Möglichkeiten des Modells sowie die Anforderungen an technische Systeme zur Realisierung von Informationssystemen.

Funktionelle Biochemie: Eine Einfuhrung in die medizinische Biochemie

Die Funktionelle Biochemie ist eine kurze und prazise Darstellung der Grundlagen der Biochemie einschlie? lich Immunologie, Molekularbiologie und Endokrinologie. Loffler ist es gelungen, durch eine hervorragende Didaktik, einen eingangig und verstandlich geschriebenen textual content sowie eine gro? e Zahl zweifarbiger Abbildungen, Tabellen und Reaktionsschemata einen besonders ansprechenden Uberblick uber diesen komplexen Themenbereich zu erstellen.

Extra resources for Wertorientiertes Human Capital Management: Zur Steigerung des Unternehmenswertes durch die Personalarbeit

Sample text

QlMrprOfung d. lI. - SIudl,n4.. mh~~ d.. n Clpltal .... gementa (WHCM Th_. , 8 . nagem ..... 1-2.. 2 .. ntle". n -..... nt. ~u~ Ervtbnl ... ' Abbildung 6: Strulaur- und Inhaltsübersicht der Dissertation Teil B scham das Fundament für die Theorie des WHCM. 2), aus wissenschaftlicher und unternehmenspraktischer Praxis dargestellt. 3), mit seinen Vorformen, seiner Theorie und seinem bisherigen Erfolg in der Praxis. In Abschnitt BA wird die Theorie des WHCM dann in Form eines Modells operationalisiert, damit sie in Teil C empirisch überprüft werden kann.

Ausftlhrlicher zur Systemtheorie vgl. beispielsweise BertalanjJY, L. v. (1951), Luhmann, N. (1993), Luhmann, N. lVarela F. (1982) und (1987), Foerster, H. v. (1981). Zur Systemtheorie in der Betriebswirtschaft vgl. a. Gomez, P. lProbst, G. ), Knyphausen, D. lProbst, G. (1984). 36 Sinngemäß vielleicht als "ökonomische Rechtfertigung" zu übersetzen. 35 12 Teil A: Einführung • Die Werttreiber - das sind Faktoren, die den Unternehmenswert beeinflussen - des WHCM zu identifizieren und möglichst auch quantitativ hinsichtlich ihrer Hebelwirkung zu bewerten.

Holden, L. (1997), S. 12. Teil B: Entwicklung des Bezugsrahmens fiir das WHCM 22 "The Map ofthe HRM Territory" nennen Beer et al. ihr Modell zum HRMlHCM und seinem Kontext. B. ) bestimmt. Diese gilt es in die Strategie des HCM einfließen zu lassen und mit verschiedenen Praktiken und Instrumenten zu verwirklichen. Langfristiges Ergebnis sind dabei das Wohl der Mitarbeiter, eine effektive Organisation und das gesellschaftliche Gemeinwohl. 6 In diesem Modell werden fiinf Bausteine identifiziert, mit denen das HCM auf die strategischen Anforderungen des Unternehmens reagieren kann: Philosophie, Richtlinien (Policies), Programme, Praktiken und Prozesse.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 31 votes